Kategorien
Extras

Lektion 4: Die Zeichen “Alif Maqsûrâ & Madd”

Lektion 4: Die Zeichen “Alif Maqsûrâ & Madd”

1. Alif Maqsûrâ

Der Zusatzbuchstabe Alif Maqsûrâ dient dazu, das Vokalzeichen Fatha am Ende eines Wortes abzuschließen. Es ist auf den ersten Blick ein Ersatz für den Verlängerungsbuchstaben Alif, jedoch schließt Alif Maqsûra das betroffene Wort ab. Daraus resultiert, dass nach Alif Maqsûrâ kein weiterer Buchstabe hinzugefügt werden kann. Alif Maqsûra ist übrigens kein Buchstabe aus dem Alphabet, sondern ein Zusatzzeichen.

Ein praxisnahes Beispiel zur Verdeutlichung

Mûsâ, Prophet & Gesandter Allahs

Aussprache & Erläuterung:

2. Madd

Das Zeichen Madd ist ein Indikator dafür, die Vokalverlängerung 3 – 5 Sekunden länger andauern zu lassen als eine Vokalverlängerung mit einem Harf-Al-Madd. Es ist in der Regel auf einem Alif zu finden.

Ein praxisnahes Beispiel zur Verdeutlichung

Das Fatha von "Dâd" wird durch das folgende Madd verlängert

Aussprache & Erläuterung: