Das Zeichen Hamza dient in erster Linie dazu, einen sogenannten "Glottischlag" (auch Knackgeräusch genannt) auszuführen. Dabei werden beispielsweise zwei aufeinanderfolgende Vokale voneinander getrennt ausgesprochen, nicht miteinander verbunden.

hamza

Aussprache:

 

Dies ist im Deutschen beispielsweise in den folgenden beiden Wörtern der Fall:

1.) Beachten; das e und a wird hier in der Aussprache nicht zu "eya".
2.) Koffein; hier wird das e und i nicht zu "ay", sondern das i wird gesondert ausgesprochen.

Kommen wir zum Arabischen mit folgendem Beispiel:

k3l1-4

Aussprache:

Erläuterung: In diesem Beispiel haben wir es mit 2 Hamzas zu tun. Das erste Hamza auf dem Alif am Anfang zeigt, dass das Vokalzeichen Fatha schonmal mit einem Glottischlag ausgesprochen werden muss. Dann kommt ein Lâm mit einem Sukûn, so wären wir bei "Al". Nun folgt nach dem Lâm ein Alif, der auf den ersten Blick nicht zu sehen ist. Dies hängt damit zusammen, dass Lâm und Alif miteinander "geschmolzen" wurden, was zu dem Buchstaben "Lâmalif" führt. Da das i von "Islam" wieder mit einem Glottischlag ausgesprochen wird, wird unter dem Lâmalif auf der linken Seite unten ein Hamza mit einem Kasra gesetzt. Anschließend folgt der Buchstaben Sîn, dann ein Lâm mit einem Fatha, wobei Fatha durch den Verlängerungsbuchstaben Alif verlängert wird. Das Mîm zum Schluss wird wieder vokallos gesprochen. Wäre das zweite Hamza nicht vorhanden, wäre die Aussprache eher "Alislâm" (also 1 ganzes Wort) und nicht "Al-Islâm".

Eine weitere Funktion des Zeichens Hamza ist, auf einem Buchstaben einen Stopp zu machen, praktisch ein kurzes Stottern zu ermöglichen. Die zweite Möglickeit ist, dass anstelle des Sukûn ein Vokalzeichen vorhanden ist. Ist dies der Fall, wird nicht "gestoppt", sondern der Vokal als Glottischlag ausgesprochen. Diese beiden Möglichkeiten schauen wir uns anhand folgender Beispiele an:

Soll bei einem Fatha kurz gestoppt werden, folgt ein Alif mit einem Hamza:

k3l2ue3

Aussprache:

k3l2ue4

Aussprache:


Soll bei einem Kasra kurz gestoppt werden, folgt ein Yâ mit einem Hamza, wobei die beiden Punkte von Yâ wegfallen:

k3l2ue6

Aussprache:

k3l2ue6

 Aussprache:


Stoppt man bei einem Damma, folgt ein Waw, auf dem sich ein Hamza befindet:

k3l2ue6

Aussprache:

 

k3l2ue6

 Aussprache:

 

Beispielsweise kann es auch vorkommen, dass das Hamza alleine steht. Dies ist nach einem Verlängerungsbuchstaben der Fall:

k3l2-2

Aussprache:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen